R I C O
gehörte unserer Sangha, unsere Gemeinschaft der Übenden, bis zu seinem Tod am 18. Februar 2011 an.
Rico lebt weiter in unseren Herzen, in unserem Geist.
Aus der Gedenkfeier für Rico am 24. Februar 2011 
Aus der einleitenden Kurzmeditation:
.
Werdet Euch Eurer guten Eigenschaften bewusst, denkt an Eure heilsamen Gedanken und Gefühle und erkennt das an, was Ihr in diesem Leben Gutes getan habt. Das sind unsere karmischen Verdienste, die schenken wir nun Enrico Schichan. 
Alles Gute, was wir getan, gesprochen und gedacht haben, schenken wir Dir, Rico. Diese heilsamen Energien fügen wir Deinem heilsamen Karma hinzu. Es ist das Kostbarste und Wertvollste, was wir zu verschenken haben. 
Mögest Du vollkommene Befreiung von allem Leid erlangen, mögest Du glücklich sein, Rico! 
Aus dem Vortrag über jati (Wiedergeburt):
.
Wenn wir heute die Kerzenzeremonie machen, dann entzünden wir ein Licht im Gedenken an einen Prozess menschlicher Evolution, den manche von uns in einem Teilabschnitt als Rico kennen gelernt haben. Diesen Rico gibt es nicht mehr. Diese Person wird nicht wiedergeboren; aber der Prozess, dessen Teil Rico war, der geht weiter, der strebt einer neuen Geburt entgegen. Denn dieser Prozess war, wie jeder der vierzehn Prozesse, die jetzt hier im Raum sitzen und die jeder/jede einen Namen haben, dieser Prozess war noch nicht vollkommen. Aber Rico hat daran gearbeitet. Und das war karmisch sehr, sehr heilsam.     (gesamter Vortrag über jati)
Aus der Kerzenzeremonie:
.
Ihr seid alle eingeladen, nacheinander zum Schrein vorzutreten, um eine Kerze anzuzünden.
Rico hat hier oft mit uns gemeinsam die metta bhavana, die Meditation der liebenden Güte, geübt. Der Buddha beschreibt im Metta Sutta, wie ein Leben bis zur Befreiung vom Leid gestaltet werden kann und zur Erleuchtung führt. Ich verlese die Lehrrede von der »Liebenden Güte« während der Kerzenzeremonie für Rico. Anschließend hören wir sie auf pali gesungen von Arthamitra.
************************
Lieber Rico, wir zünden Dir viele Lichter an, damit Dein Weg hell sei. Diese Kerzen zeigen unsere Zuneigung, mögen sie Dir leuchten   wie die Sterne. 
.

Grabrede für Rico (am 31.8.2011 hier eingestellt)



Zurück zu Meditation am Obermarkt
Zurück zur Übersicht Bilder