"Meditation am Obermarkt" wird die
Buddhistische Gemeinschaft Gelnhausen
.
Seite zuletzt aktualisiert am 30. Januar 2017

Mein Name ist Horst Gunkel, ich habe 2009 Meditation am Obermarkt gegründet. Im Januar 2013 habe ich die Seite "2016 - Das Ende von Meditation am Obermarkt" hier eingestellt und seitdem kontinuierlich ergänzt.

Inzwischen hat sich eine Menge getan, die Entwicklung bis Anfang 2016 kann unter dem o.a. Link nachvollzogen werden.

Im folgenden werden die Änderungen seit 2016 dargestellt.

Mit der Mitgliederversammlung haben wir am 20. Februar 2016 den entscheidenten Schritt vollzogen, dass Meditation am Obermarkt auch weiterhin bestehen kann, wenn ich nach meiner Pensionierung im Januar 2017 Gelnhausen verlasse.

Der Trägerverein von Meditation am Obermarkt (er heißt Koordination e. V.) hat seit 20. Februar 2016 einen neuen Vorstand, nämlich Jessi und Bärbel.

Die inhaltlich Leitung von Meditation am Obermarkt liegt bei einem Team, dem Sangha-Team, das sich als spirituelle Gemeinschaft versteht und neben der spirituellen Entwicklung aller Personen des Teams auch die Organisation von Meditation am Obermarkt gewährleisten soll. Dabei wird es von weiteren Personen unterstützt, sei es durch eigene Arbeitsbeiträge oder eben auch durch finanzielle Unterstützung von Meditation am Obermarkt. Um die Transparenz dieser finanziellen Seite zu gewährleisten informiert das Sangha-Team kontinuierlich auf der Seite Finanzen. Wenn du das Sangha-Team - in welcher Art auch immer - unterstützen kannst und möchtest, sprich uns einfach an.


Was sich im Laufe dieses Umbruches ändert, wird auf dieser Seite kommuniziert werden. Sie wird daher ergänzt, wann immer dies geboten erscheint. Hier die bisherigen Ergänzungen

  • Ergänzung vom 30. August 2016. Im Sangha-Team arbeiten 2016 Jessi, Bärbel, Heidrun, Mila, Sven und ich (Horst) aktiv mit. Das Team trifft sich derzeit zweimal monatlich. Die Team-Mitglieder sind auch an unseren Offenen Meditationsabende anwesend, soweit ihnen dies möglich ist. Regelmäßig leiten zwei Personen, darunter mindestens ein Mitglied des Sangha-Teams, diese Veranstaltungen, auch darüber informieren wir hier. Seit diesem Jahr finden die Offenen Abende auch in den Schulferien statt, nicht jedoch an gesetzlichen Feiertagen.

  • Ergänzung vom 20. September 2016. Anfang 2017 - so die derzeitige Planung - soll die Umgestaltung von Meditation am Obermarkt auch am Namen zu erkennen sein. "Meditation am Obermarkt" wird noch enger als bisher mit der weltweiten "Buddhistischen Gemeinschaft Triratna" verzahnt sein. Dazu wird es eine große Veranstaltung geben, zu der VertreterInnen von Triratna aus ganz Deutschland anreisen werden. Zwei Ordensmitglieder von Triratna werden dann so etwas wie die offiziellen MentorInnen unserer Institution sein. Dann wird auch eine neue Webseite online gehen, die diesen Veränderungen Rechnung trägt.
    2017
  • Am Samstag, dem 28. Januar 2017, wird es eine Veranstaltung geben in der auf die acht Jahre "Meditation am Obermarkt" zurückgeblickt wird, hier werden wir mit den Freunden und Freundinnen von Meditation am Obermarkt diese Zeit Revue passieren lassen. Es wird auch der Tag sein, an dem Horst für einige Zeit seinen Lebensmittelpunkt nach Essen verlegen wird, was vermutlich in der Veranstaltung irgendeine Rolle spielen wird. Die Veranstaltung beginnt um 17.00 h, das offizielle Ende ist gegen 21.30 h. Gäste werden gebeten, eine Kleinigkeit für das (vegetarische) Buffet mitzubringen.

  • Am 29. Januar 2017 geht es dann ganz zukunftsgerichtet zu. Hierzu erwarten wir um 11.00 h die Presse sowie die Leute des lokalen Sangha und Vetreter anderer Tritratna-Gruppen bzw. -Zentren. (Achtung: Dies ist KEIN Tag der Offenen Tür, sondern eine rein private Veranstaltung!) Im Rahmen dieser Feier wird die Weihungszeremonie vorgenommen sowie eine Puja (rituelle, devotionale Verehrung für die drei Kleinode) gefeiert, außerdem gibt es Ansprachen u.a. der Teilnehmerdelegationen und einen Imbiss (zu dem die TeilnehmerInnen etwas fürs Buffet mitbringen).

  • Ab 2. Februar 2017 finden dann Veranstaltungen der Nachfolgeorganisation von Meditation am Obermarkt, der "Buddhistischen Gemeinschaft Gelnhausen", statt. Die Leitung hat das Team der Gelnhäuser Sangha, dies besteht aus Jessi, Bärbel, Sven, Heidrun, Mila und Horst.


Zurück zu Gelnhausen-Meditation.de